TTV Schüler Herbstmeister

Dezember 22, 2019 10:44 pm Published by Leave your thoughts

2 Herren Teams ebenfalls

Zum Ausklang der Vorrunde waren die Mannschaften vom TTV noch einmal erfolgreich.  

Die Schülermannschaft weilte bei der TSV Ellenbach und hatte auf dem Heimweg  ein 7:3 Erfolg im Gepäck. Alexandra Jersova überragte mit drei Einzelsiegen und zusammen mit Nguyen auch im Doppel. Nguyen hatte nach einem spannenden Spiel nicht das Glück gepachtet und verlor im fünften Satz mit 10:12 Punkten.Den Siegpunkt zum 7:3 steuerte Batzis bei.  

Mit einer hohen 6:1 Niederlage schickte die 1. Jugend TUS Kriftel nach Hause. Mit diesem Sieg kletterte die Mannschaft auf Platz drei der Tabelle.  

9:5 siegte die erste Herren Mannschaft in der Bezirksliga gegen TUS Hausen II. Nach den Doppel stand es 2:1 für den TTV. Pfülb, Aouragh, Nowak, Sternberg und Herrmann gewannen ihre Spiele und brachten den TTV mit 7:1 in Front. Haussen schöpfte nochmals eine Chance, denn plötzlich verloren Schmidt, Pfülb, Sternberg, und der TTV führte nur 7:5. Juba Aouragh zeigte das beste Spiel seines “Lebens” und gewann sein Spiel im fünften Satz mit 11:9. Herrmann setzte dann den Schlusspunkt zum verdienten 9:5 Sieg und bleibt dem Spitzenreiter Eschersheim auf den “fersen”. Ihren zweiten Tabellenplatz  verteidigte die zweite Mannschaft durch einen 9:4 Sieg gegen den TTC Heusenstamm II. Zum Auftakt wurden alle drei Doppel gewonnen. Radesca, Lichtenstein, Heinzerling und Bauch erhöhten auf 7:0. Danach wurde es nochmals spannend denn nach den  Niederlagen von Dang, Lichtenstein, Marcantonio  und Bauch stand es 4:7. Spitzenspieler Radesca gewann sein Spiel mit 3:2 und Heinzerling erzielte den neunten Punkt für den TTV.  

Trotz dem 8.8 Unentschieden gegen den Verfolger SG Nieder Roden IV wurde die dritte Mannschaft in der zweiten Kreisklasse Herbstmeister. In einem spannenden und aufregenden Spiel wechselte die Führung immer wieder und am Ende stand es nach dem Sieg von Jawaid/Backhaus 8:8. Adeel Jawaid war der überragende Akteur. Er gewann seine Einzelspiele und auch das Doppel an der Seite von Uwe Backhaus. Die restlichen Punkte erkämpften Spieker/Berg, Dag 2, Spieker, Berg.  

Durch einen 9:1 Erfolg in Gravenbruch feierte die vierte Mannschaft die Herbstmeisterschaft.   

Bericht: Dieter Schulz

Categorised in: ,

This post was written by Adela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*